EnEV 2016 und KWKG 2017 = Geschäftsmodell Nahwärmeversorgung

Zielgruppe Investoren & öffentliche Bauherren, Architekten & Planer
Datum 04.07.2017
Beginn 13:30 Uhr
Dauer ca. zwei Stunden

Neubauten müssen seit dem 1. Januar 2016 eine um 25 % höhere Gesamtenergieeffizienz erreichen. Das heißt, der Primärenergiebedarf eines Bauvorhabens ab 2016 darf im Vergleich mit einem Referenzhaus maximal 75 % von dessen Primärenergiebedarf betragen. Diese Reduktion erhöht die Anforderungen an Architekten und Planer ganzheitliche Systemlösungen mit niedrigen Primärenergiefaktoren einzusetzen.

Nahwärmenetze in Neubaugebieten werden dadurch eine noch größere Bedeutung als bisher erlangen. Bereits von 2004 bis Ende 2014 hat sich der Anteil von Neubauten, die über ein Wärmenetz versorgt werden, verdreifacht. Der Nahwärmeverbund bietet auf Basis der Anforderungen der EnEV 2016 im Quervergleich zu anderen Einzelversorgungslösungen geringste Jahresgesamtkosten.

Im Mittelpunkt des zweistündigen Webinars stehen im ersten Teil die wichtigsten Grundlagen zur Planung und Ausführung von Nahwärmenetzen mit polymeren Rohrsystemen sowie wichtige Kennzahlen für eine intelligente und wirtschaftliche Konzeption solcher Netze in Neubaugebieten. Im zweiten Teil geht es um die rechtlichen Rahmenbedingungen für solche Netze. Neben der EnEV 2016 werden dabei die wesentlichen Inhalte des novellierten KWK-Gesetz 2017, des EEWärmeG sowie die attraktiven Förderungen für Nahwärmenetze vorgestellt.

Wärmenetze auf Basis moderner Kraft-Wärme-Kopplung und/oder kombiniert mit erneuerbaren Energien spielen für die Wärmewende eine entscheidende Rolle. Nutzen Sie daher die Möglichkeit sich bei unserem Webinar zu informieren, nachzufragen und neue Erkenntnisse für Ihre zukünftigen Projekte zu gewinnen.

Ihre Referenten:

  • Dipl.-Ing. (FH) Olaf Kruse
    Projektmanager Kommunale Wärmenetze, REHAU AG + Co
  • Rechtsanwalt Christian Teßmann
    Experte Energierecht, PricewaterhouseCoopers Legal AG

Sparen Sie wertvolle Zeit und nutzen Sie die Möglichkeiten für modernen Wissenstransfer - profitieren Sie von den kostenfreien Webinaren der REHAU AKADEMIE. Verfolgen Sie das Webinar mit seiner Onlinepräsentation bequem von Ihrem Computerarbeitsplatz, vom Büro oder von zu Hause aus. Registrieren Sie sich dazu einfach über den unten angefügten Anmeldelink.

Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme am Webinar reicht die Ausführung der GoToWebinar-Software aus (Systemanforderungen anzeigen). Wir empfehlen Ihnen die Nutzung eines Headsets.
Anmeldung:

Über folgenden Link gelangen Sie auf die Registrierungsseite:

Direkt anmelden

Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und weitere Informationen.

Bei Fragen steht Ihnen die REHAU AKADEMIE BAU gerne unter webinar@rehau.com zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie zu unserem Webinar begrüßen zu dürfen.
Ihre REHAU AKADEMIE

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?