E-жилища на бъдещето проект 4

Интелигентни жилища в сърцето на Берлин

Ein altes Berliner Fabrikgebäude, das bereits 1910 am Prenzlauer Berg errichtet wurde, wird derzeit im Rahmen des Bau-Medienprojektes „e-wohnen der zukunft“ zu einem der modernsten Gebäude Berlins saniert. Hierbei kommen auch zahlreiche Systemlösungen von REHAU zum Einsatz.


Das Ziel des Projektes „e-wohnen der zukunft“ ist ehrgeizig. Sowohl Neubauten als auch alte, zu sanierende Gebäude werden im Rahmen von Wohnbauprojekten so umgesetzt, dass ein modernes Wohnerlebnis entsteht, das gleichzeitig ästhetischen, praktischen und technischen Ansprüchen gerecht wird. Erreicht wird dies durch die Verschmelzung von Architektur-, Design- und Technologiekonzepten, die intelligentes Wohnen in die Realität umsetzen. Dabei soll sich die Wohnumgebung den Bedürfnissen des Bewohners anpassen und nicht umgekehrt.

Das Projekt 4

Seit 2004 wurden bereits drei Wohnbauprojekte im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg durch das Bau-Medienprojekt „e-wohnen der zukunft“ erfolgreich umgesetzt. Nun steht das Projekt 4 vor dem Abschluss. Hierbei handelt es sich um eine alte Textilfabrik von 1910, die von Grund auf als Energieeffizienzhaus 55 saniert wird. Insgesamt entstehen dabei auf ca. 2.600 m2 Wohnfläche drei Bereiche. Ein Showroom, in dem man das Konzept „e-wohnen2022“ erleben kann, nimmt das Erdgeschoss ein. Vom ersten bis zum fünften Obergeschoss erstrecken sich 32 Wohnungen und zusätzlich wird ein „e-büro der zukunft“ als Penthouse-Aufbau errichtet.

REHAU Technik inside

Da die Anforderungen an die Energieeffizienz des Gebäudes sehr hoch waren, kamen unter anderem rund 200 Fenster aus dem Profilsystem GENEO zum Einsatz. Auch eine Flächenheizung/ -kühlung als aktuell energieeffizientestes System zur Temperierung von Gebäuden durfte bei der energetischen Sanierung des Gebäudes nicht fehlen. So wurden insgesamt 12.000 Meter RAUTHERM S Rohre und rund 2.000 Quadratmeter REHAU Noppenplatten verlegt und sorgen für ein behagliches Raumklima.

Aber nicht nur das Thema „Energieeffizienz“ spielte im e-wohnen Projekt 4 eine wichtige Rolle, auch dem Umgang mit Wasser wurde großes Augenmerk geschenkt. Hohe Ansprüche an die Hygiene der Trinkwasserinstallation führten daher zum Einbau von rund 3.000 Metern des Installationssystems RAUTITAN. Für eine geräuschlose Entsorgung des anfallenden Abwassers und damit für zusätzliche Wohnqualität sorgen schließlich 900 Meter des schalldämmenden Hausabflusssystems RAUPIANO PLUS.

МястоБерлин, Германия
Организатор на проектdi-Vision bau-medien-projekte GmbH
Вид на проектаЖилищнии офис сгради
Година2011
GENEO
Релефна плоча VARIONOVA
Водопроводни инсталации
RAUPIANO PLUS