Komplettsystem RAUSIKKO Solution

Komplettsystem RAUSIKKO Solution

Der Tiefbau wird smart

REHAU präsentiert auf der IFAT 2020 handfeste Lösungen und digitale Innovationen

03.03.2020

Abgestimmte, langlebige Systemlösungen für ein zukunftsorientiertes Regen- und Abwassermanagement sowie für die Telekommunikation, umfangreiche Servicepakete und smarte Innovationen stehen für den Polymerexperten REHAU im Mittelpunkt der diesjährigen IFAT in München.

Meldungen über Wasserknappheit, sinkende Grundwasserspiegel, Unwetter und Starkregenereignisse führen akute und dauerhafte Herausforderungen im Wassermanagement vor Augen. Aber auch der Breitbandausbau ist weiterhin ein beherrschendes Thema. REHAU präsentiert auf der IFAT neue Lösungen und smarte Innovationen ergänzend zu seinem bewährten Portfolio für zukunftsorientiertes Regen- und Abwassermanagement sowie für die Telekommunikation. Darüber hinaus rückt REHAU auf seinem Messestand mit völlig neuem Standdesign (Halle B3, Stand 451/550) Lösungen für nachhaltige Sanierungen in den Mittelpunkt.

Schächte smart sanieren

Die Fachwelt geht davon aus, dass 30 bis 50 Prozent der bestehenden Kanalschächte in Deutschland schadhaft sind. Sie belasten das Grundwasser beispielsweise durch austretendes Schmutzwasser und führen zu kostenintensiven Nachbesserungen. Mit der Schacht-in-Schacht-Sanierung hat REHAU eine Methode entwickelt, die als Testsieger aus dem anerkannten IKT-Warentest hervorging: Dieses Verfahren vereinfacht Reparaturarbeiten und beugt erneuten Sanierungen vor. So sorgt beispielsweise ein in einen beschädigten Betonschacht aus Polypropylen eingesetzter selbstragender neuer AWASCHACHT der nächst kleineren Nennweite für eine durchschnittliche Funktionstüchtigkeit von mindestens 100 Jahren ohne Undichtigkeiten. Um hierfür schnell den perfekt passenden Schacht zur Verfügung zu haben, hat REHAU dieses Verfahren nun optimiert und es mit dem Konzept des smartAWASCHACHT verbunden.

Mit dem bereits zur vergangenen IFAT präsentierten und nun weiterentwickelten smartAWASCHACHT ist es REHAU gelungen, Planungsprozesse in der Kanalisationstechnik zu digitalisieren. Mittels einer REHAU Softwarelösung steht ein digitaler Schachtzwilling innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung, wobei Faktoren wie beispielsweise Zuläufe, Höhenlagen, Einbautiefe und Gefälle individuell Berücksichtigung finden. Dadurch können in kürzester Zeit maßgeschneiderte polymere Schächte produziert werden.

Montage live ausprobieren

Dass Systeme von REHAU einfach zu montieren, zeitsparend und durchaus fehlerverzeihend sind, können Besucher live austesten. So können sie an einer Montagetheke das Kanalrohr-Anschlusssystem AWADOCK ausprobieren und sich von dessen intuitiver Installation überzeugen. Das einfache Handling und die vielseitige Nutzbarkeit in Kombination mit gängigen Baustoffen erlaubt auch wenig erfahrenen Mitarbeitern einen souveränen Einsatz und stellt einen wichtigen Schritt zum Umgang mit dem branchenbeherrschenden Fachkräftemangel dar.

Regenwasser effektiv und smart managen

Eine besondere Herausforderung für die Tiefbaubranche liegt im nachhaltigen Umgang mit Regenwasser. Dank des modularen Systembausatzes und einer überarbeiteten, intuitiven Bemessungssoftware eignet sich das flexible Komplettsystem RAUSIKKO Solution des Polymerexperten REHAU für alle Bereiche des Regenwassermanagements, indem es die Sammlung, Reinigung und Versickerung von Regenwasser leistet. Zentrales Element der REHAU Gesamtlösung ist die RAUSIKKO Box als ein unterirdischer, hochbelastbarer Zwischenspeicher von Regenwasser mit integriertem Reinigungskanal. Auf der IFAT präsentiert REHAU die neue Hochlastversion RAUSIKKO Box SX-HT der mittlerweile am Markt bewährten RAUSIKKO Box SX. Der neue Systemschacht RAUSIKKO C3 Typ X ergänzt das Komplettsystem und ermöglicht eine Inspektion und Reinigung des Systems. Im Bereich Drosseltechnik bietet REHAU einen Drosselschacht mit integrierter Rückstauklappe. So kann Regenwasser kontrolliert abgeleitet und das Abwassersystem entlastet werden, gleichzeitig wird ein Rückfluss in den Speicher bei einer Überlastung des Kanals sicher verhindert.

Dass Regenwassermanagement auch smart sein kann, präsentiert REHAU erstmals auf der IFAT mit der RAUSIKKO smartRigole. Sie informiert dank integrierter Echtzeit-Sensorik über ihren Betriebszustand und ermöglicht jederzeit das mobile Abrufen von Einstauvolumen oder Niederschlag mittels App auf dem Smartphone oder Tablet. Sollte eine Abweichung vom Regelbetrieb erkannt werden, warnt sie selbstständig und alarmiert bei drohender Gefahr einen vorher festgelegten Verteilerkreis per E-Mail, SMS oder Voicecall.

Highspeed-Lösung für Glasfaserzugang

Der Breitbandausbau ist weiterhin ein wichtiges Thema, denn Zugang zu schnellem Internet ist als Standortfaktor von wachsender Bedeutung. Eine Anbindung an das Glasfasernetz ist dabei entscheidend. Durch das RAUSPEED Mikrokabelrohrsystem stellt REHAU die Weichen, um die notwendige Infrastruktur zur Versorgung der sogenannten letzten Meile (FTTB) zu sichern.


Pressekontakt

Tanja Nürnberger

Ytterbium 4
91058 Erlangen
Tel.: +49 9131 92-5496
press@rehau.com

Highspeed-Lösung für Glasfaserzugang

Highspeed-Lösung für Glasfaserzugang

Der Tiefbau wird smart
Komplettsystem RAUSIKKO Solution

Komplettsystem RAUSIKKO Solution

Engineering progress

Enhancing lives