Diffusor-Paneelsystem

RAUSONIC: Innovatives System mit hohem gestalterischen Anspruch

Das Diffusor-Paneelsystem RAUSONIC ist der jüngste Zuwachs im REHAU Raumakustik-Portfolio. Es vereint höchste architektonische Ansprüche mit einer signifikanten Verbesserung der raumakustischen Qualität.

Die Akustikwand setzt sich aus sogenannten "Bricks" zusammen, die individuell angeordnet werden können - dadurch ist sowohl die Dimension als auch die Formgebung individuell wählbar. Wahlmöglichkeiten gibt es auch bei der Farbgebung. Transluzente Inserts ermöglichen ein weiteres Plus in punkto Individualisierung. Der Kunde erhält so bei der Konstruktion einen maximalen Gestaltungsspielraum, dem die akustischen Eigenschaften von RAUSONIC in nichts nachstehen.

Das innovative Paneelsystem nutzt mit der Diffusion eine neue Evolutionsstufe der Raumakustik in Alltagsräumen. Der Schall wird "gestreut", also diffus reflektiert. Das Paneelsystem erschließt mit dem Wirkprinzip der Diffusion eine weitere, zusätzliche Wirkkomponente in der akustischen Konditionierung von Räumen. So entsteht eine Raumakustik, die als natürlich empfunden wird.

RAUSONIC kann für jede Raumsituation individuell optimiert werden. Das Paneelsystem wird in großzügigen Kommunikationsbereichen eingesetzt und kann entweder als Raumtrenner oder freistehende Wand genutzt werden.

Vorteile von RAUSONIC

Natural soundmasking: Signifikante Verbesserung des akustischen Raumeindrucks

Außergewöhnliche Formensprache: Raumgliederung mit hohem architektonischen Anspruch

Maximaler Gestaltungsspielraum in Konstruktion und Design: Individuelle Anordnung der Bricks und deren Farbgebung, Variationsmöglichkeiten durch transluzente Inserts

Video

RAUSONIC ist eine digitale Designentwicklung und wird mit Hilfe eines Roboters hergestellt:

© Gramazio Kohler Research, ETH Zurich

Material

Die einzelnen Bricks werden mit Hilfe eines Roboters innerhalb von Sekunden per Ultraschall miteinander verbunden. Dadurch wird kein extra Klebstoff benötigt.

Bricks: ABS
Inserts: PC

Entwickelt wurde RAUSONIC mit der ETH Zürich (Professur für Architektur und digitale Fabrikation, Fabio Gramazio & Matthias Kohler), der EMPA (Abteilung Raumakustik, Kurt Eggenschwiler) und Jürgen Strauss (Strauss Elektroakustik) im Rahmen eines KTI (Schweizer Kommission für Technologie und Innovation) Verbundforschungsprojekts.



Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?