REHAU Österreich eröffnet Campus für Innovation und Inspiration

REHAU Österreich eröffnet Campus für Innovation und Inspiration
REHAU Österreich eröffnet Campus für Innovation und Inspiration
13.04.2018


REHAU, einer der führenden Kunststoffhersteller weltweit, baut am österreichischen Hauptsitz in Guntramsdorf einen Campus für Innovation und Inspiration auf. Neu errichtete Räumlichkeiten – wie ein Ideenlabor oder ein Brand Store – sowie zahlreiche Showrooms fördern den Austausch mit Kunden und Partnern und zeigen die innovativen Produkte von REHAU.

Mit dem REHAU Campus, der am 12. April am Headquarterstandort in Guntramsdorf (NÖ) eröffnet wurde, verfolgt REHAU ein klares Ziel: Kunden und Partnern des Unternehmens sollen Expertise und Werkzeuge geboten werden, neue Ideen zu entwickeln und unmittelbar Produkte von REHAU zu erleben und zu testen. „Wir haben auf 350 m² neue Räumlichkeiten geschaffen, so ist ein in Niederösterreich einzigartiger Campus für Innovation und Inspiration entstanden“, sagt Rafael Daum, Geschäftsführer von REHAU Österreich. REHAU reagiert damit auch auf aktuelle Herausforderungen wie die zunehmende Digitalisierung und den technologischen Wandel, Wirtschafts- und Technologielandesrätin Dr.in Petra Bohuslav bei der Eröffnung des neuen Campus dazu: „Der Campus hier in Niederösterreich ist ein wichtiger Meilenstein für REHAU aber auch für Niederösterreichs Wirtschaft. Die vielfältigen Möglichkeiten sich hier inspirieren zu lassen und gemeinsam mit dem Unternehmen Produkte zu entwickeln, sind beeindruckend und ich kann dem Unternehmen zu diesem Schritt nur gratulieren. Als Wirtschaftslandesrätin freut mich besonders, dass sich hier viele Grundgedanken der niederösterreichischen Wirtschaftsstrategie 2020 wiederfinden. Auch künftig sollen sich hier am Campus in Niederösterreich viele innovative Ideen verbinden und sich branchenübergreifende Kooperation mit Innovationsgeist ergeben.“

Konkret bietet der Campus gemeinsam mit dem umliegenden Gelände auf 16.000 m² vielfältige Möglichkeiten REHAU und dessen Produkte zu erleben und zu gestalten: In einem neu errichteten Lab soll ein intensiver Austausch von Ideen mit Kunden und Geschäftspartnern ermöglicht werden. Der konzernweit erste Brand Space zeigt die vielen Facetten der Marke REHAU. Die innovative Technik von REHAU kann in zahlreichen In- und Outdoor-Produktschauräumen sowie im neuen Brand Store live getestet und miterlebt werden. Darüber hinaus bietet der Brand Store REHAU Kunden – angefangen von Tischlern, Fensterbauern, Architekten bis hin zu Installateuren und Bauunternehmen – auch Tools und Werkzeuge im Bereich Marketing und Kommunikation, um Endkunden noch besser beraten und für REHAU begeistern zu können.

Intensive Zusammenarbeit mit Kunden und Start Ups
Am Campus entstehen nicht nur neue Ideen und Konzepte, sondern dank 3D-Drucker können erste Prototypen binnen kürzester Zeit vor Ort produziert werden. Daum: „Wir haben die Möglichkeit, nicht nur gemeinsam mit unseren Kunden an Ideen zu arbeiten, sondern diese auch rasch zu testen. Neben unseren Kunden arbeiten wir auch mit innovativen Start Ups zusammen, so sind bereits viele Produktneuheiten entstanden.“ Zuletzt hat REHAU gemeinsam mit einem Start Up ein Hightech-Garten-Bewässerungssystem namens MIYO entwickelt, das die Feuchtigkeit im Boden misst und selbsttätig den Boden bewässert. Auch den Einbau "intelligenter" Regalsysteme ("smart shelf") in Supermärkten testet REHAU derzeit. In Zukunft können für Kunden Produktinformationen oder Angebotshinweise unmittelbar eingespielt werden.

REHAU Österreich eröffnet Campus für Innovation und Inspiration

Besucher auf der Eröffnungsfeier, v.l.n.r.: Herbert Janschka, Bürgermeister Wiener Neudorf; Mag. Sandra Luger, Moderatorin und Geschäftsführerin Gaisberg Consulting; DI Jörg Eberhardt, Leiter Bereich Gebäudetechnik; Mag. Rafael Daum, CEO REHAU Österreich; Dr. Petra Bohuslav, NÖ Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus & Sport; Robert Weber, MSc, Bürgermeister von Guntramsdorf; KommR Dr. Christian Moser, Vizepräsident Wirtschaftskammer NÖ; Manuela Vorwerk, HR-Managerin REHAU Österreich

REHAU Österreich als Innovationsmotor
Als Credo für den Campus gilt “gemeinsam erleben und gestalten”. Und REHAU legt Wert darauf, dieses Credo zu erfüllen: „Mit dem Campus gehen wir in einen intensiven Dialog mit Kunden und Partnern, stellen innovative Konzepte in den Fokus unserer Arbeit und sichern damit auch langfristig den Standort Österreich.“ Derzeit sind über 330 Mitarbeiter bei REHAU beschäftigt, die neben dem österreichischen Markt auch für Marketing & Sales in 20 Ländern in Südosteuropa verantwortlich sind. Auch bei der Erschließung neuer digitaler Vertriebswege wie Online Shops oder Apps spielt die österreichische Gesellschaft in der Gruppe eine bedeutende Rolle. Besonders spezialisiert hat sich REHAU Österreich, neben Systemlösungen im Bereich Gebäudetechnik, auf industrielle Anwendungen, vorwiegend im Möbel- und Haushaltsgeräte-Sektor, sowie Mikrokabelrohrsysteme für den Ausbau glasfaserbasierter Hochgeschwindigkeits-Datennetze in der globalen Kommunikationstechnik. So werden im Werk Neulengbach u. a. Aufträge für Profile, Mikrokabelrohre oder RELAZZO Terrassendielen für Kunden der gesamten REHAU Gruppe weltweit produziert und abgewickelt.

Erfahren Sie mehr unter www.rehau.at/campus.

Über REHAU Österreich
REHAU Österreich wurde als erste Auslandsgesellschaft der REHAU Gruppe 1956 gegründet. Seit über 60 Jahren arbeitet REHAU daran, Kunststoffprodukte noch leichter, komfortabler, sicherer und effizienter zu machen und beliefert mit innovativen Produkten Länder auf der ganzen Welt. Über 330 Mitarbeiter bearbeiten den österreichischen Markt und sind für Marketing & Sales in 20 Ländern in Südosteuropa verantwortlich. Neben dem Hauptsitz SEE in Guntramsdorf und dem Werk in Neulengbach gibt es Verkaufsbüros in Linz, Wien und Graz.

Pressekontakt:
Gaisberg Consulting
Sandra Luger
+43 664 88 44 64 25
sandra.luger@gaisberg.eu

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?