KALEIDO COLOR: Brillante Fensterfarben für ein farbenfrohes Studentenleben

12.05.2017

Living cum laude - Studentisches Wohnen mit Mehrwert

REHAU Fenster aus der Farbkollektion KALEIDO COLOR setzen beim kürzlich eingeweihten Studentenwohnheim The FIZZ in Darmstadt zeitlos moderne Akzente in der Fassade und geben ein Statement für gestalterische Qualität. Fenster, Fensterrahmen und deren Farbe haben großen Einfluss auf das Gesamterscheinungsbild und die Aufenthaltsqualität eines Gebäudes. Sie bestimmen mit über das Wohlbefinden in den Apartments und sind wichtige Co-Faktoren für den Vermietungserfolg. Davon ist die International Campus AG, München, als Bauherrin überzeugt.

Der Zulassungsbescheid ist da, der ersehnte Studienplatz ist zugeteilt und die schönste Zeit des Lebens kann beginnen – eine Unterkunft vorausgesetzt. Wohnraum in Deutschland ist knapp, besonders für Studenten. Wo immer qualitätsvolle Räumlichkeiten für Studierende in Deutschland entstehen, sie werden begeistert mit Leben gefüllt.

So auch in Darmstadt, wo kürzlich das neue Studentenwohnheim „The FIZZ“ in unmittelbarer Nachbarschaft zur Hochschule seine Pforten öffnete. Die International Campus AG hat das Gebäudeensemble wie ein modernes Hotel für Studenten – Mindestaufenthalt ein Semester – konzipiert und zusammen mit Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur hochwertig umgesetzt. 342 bestens ausgestattete Wohneinheiten stehen für die Studenten bereit und sorgen mit großen Fensterflächen für lichtdurchflutete Räume. Um sich vom langweiligen Einerlei herkömmlicher Wohnheimarchitektur deutlich abzuheben, entschieden sich die Planer für hochwertige Fenster von REHAU aus der neuen Farb-Kollektion KALEIDO COLOR. Laut Roman Diehl, Mitglied des Vorstands bei der International Campus AG, sind REHAU Fenster im Wettbewerbsvergleich die Produkte mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Weiterhin betont er, dass sie für ihre Bauvorhaben die Materialien immer situativ, je nach Umfeld des Standortes und niemals von der Stange aus, aussuchen. Nach Roman Diehl entsprach die Entscheidung für REHAU Fenster dem Anspruch an wegweisenden, studentischen Wohnungsbau sowie der Premium-Positionierung der Marke FIZZ.

Weit mehr als Bett und Schreibtisch

Allein in der Universitätsstadt Darmstadt sind derzeit rund 45.000 Studenten eingeschrieben und alle brauchen eine Bleibe. Für Investoren und Wohnheimbetreiber ist die Stadt darum ein attraktiver Investitionsstandort. Die International Campus AG aus München hat es sich zur Aufgabe gemacht, in den kommenden zehn Jahren bundesweit rund 15.000 „Beds under management“ bereitzustellen. Was das bedeutet, kann sich sehen lassen: In vielen deutschen Städten wie auch in Darmstadt hat das Unternehmen Studentenwohnheime realisiert, die einen enorm hohen Standard bieten. Auf einer Bruttogeschossfläche von insgesamt 14.500 Quadratmetern wartet das FIZZ mit Zusatzleistungen auf, von denen Studenten in gewöhnlichen Wohnheimen nur träumen: So gibt es neben einem Concierge-Service einen Waschsalon mit Trockenbereich, großzügige Medien-, Arbeits- und Seminarräume sowie weitere Gemeinschafts-Lounges, die mit ihren geräumigen Küchen das kommunikative Herz des Hauses bilden.

Moderne, ausdrucksstarke Fenster akzentuieren die Fassade

Um diesem studentischen Luxus in Darmstadt architektonische Form geben zu können, ergänzte das Frankfurter Büro Magnus Kaminiarz & Cie. Architektur das unter Ensembleschutz stehende ehemalige Nothnagel Büro- und Verlagsgebäude um einen fünfgeschossigen Neubauriegel. Differenzierte, miteinander verbundene Freiflächen gliedern die Gebäudegruppe und schaffen attraktive Grünzonen.

Der Neubau nimmt mit seinem abgerundeten Gebäudekopf die Formensprache des in den 1950er-Jahren angelegten Quartiers auf und interpretiert sie zeitgemäß. Die dreidimensionale Faltung der Putzfassade spielt mit Licht- und Schatten und belebt das Volumen des insgesamt fast 90 Meter langen Wohnriegels. Die bodentiefen Fenster sind in den Geschossen versetzt angeordnet und bringen damit einen beschwingten Rhythmus auf die Fassadenfläche. Das zurückgesetzte Staffelgeschoss bildet den krönenden Abschluss des Bauwerks nach oben und schafft Platz für eine großzügige Dachterrasse.

In das Erdgeschoss des Bestandsgebäudes integrierten die Architekten die verglaste, zentrale Eingangslobby des Wohnheims. Durch den Rückbau des ehemaligen Verlagsgebäudes in seinen luftigen 50er Jahre Ursprungszustand konnten die Architekten an dieser Stelle mit einer vorgesetzten Pfosten-Riegel Fassade Weite und Transparenz schaffen und Sichtbezüge von der Straße bis in die Gärten herstellen. 

Roman Diehl lobt das Bauergebnis mit den Worten, dass die architektonische Qualität und die eingesetzten Materialien die Werte, die mit The FIZZ transportiert werden sollen, spiegeln.

Insgesamt wurden von der HEFESTA Fensterbau GmbH aus Steinwenden 248 hochwertige REHAU Fenster in 86 mm Bautiefe eingesetzt. Deren Rahmen wurden mit einer glatten, edel anmutenden Folierung KALEIDO FOIL versehen. Außen integrieren sie sich mit einem Basaltgrau harmonisch in die dunkle Putzfassade und setzen Ton-in-Ton Akzente. Magnus Kaminiarz erzählte, dass es Ziel war, die Fenster gestalterisch optimal in die dunkle Gebäudehülle zu integrieren. Des Weiteren erklärte er, dass die tagsüber fast schwarz wirkenden Fensterscheiben durch die dunkle Rahmung optisch vergrößert werden. Ein Effekt, den sie bei der Fassadengestaltung ihrer Gebäude gerne nutzen. Die Interior-Gestaltung mit hellen Wandflächen und Möbeln gibt  den Bewohnern einen neutralen Rahmen, um eigene Wohnvorstellungen umzusetzen oder aber die funktionale, doch geschmackvolle Möblierung – wie vorgeschlagen – zu nutzen. Auch die Bauherrin unterstützte die Farbgebung. Roman Diehl argumentierte, dass der in dunklen Tönen gehaltene Neubau mit den basaltgrauen Fensterrahmen nun neben dem Altbau voller Spannung ist, sehr modern wirkt und sich von herkömmlichen Wohnhäusern wohltuend abhebt.

Die Kaschierfolien KALEIDO FOIL für REHAU Fenster bieten eine leistungsstarke Strukturvielfalt, von klassischen Holzdekoren über trendige Unifarben bis hin zu moderner Aluminiumoptik. Dank der großen Farbpalette und über 80 verschiedenen Dekoren, die sich an aktuellen Trends orientieren, ergibt sich ein vielseitiger Einsatzbereich. Lichtecht, witterungsbeständig, kratzfest, pflegeleicht und praktisch wartungsfrei sind sie ideal für den Einsatz bei Bauvorhaben im Kontext studentischen Wohnens.

KALEIDO COLOR: Große Palette an Farb- und Designvarianten für hochwertige Architektur

Was für die Gestaltung von Raumelementen und Wandflächen gilt, macht bei den Gebäudeöffnungen nicht Halt. Im Gegenteil: Wie ein geschmackvoller, stimmiger Bilderrahmen ein schönes Gemälde erst richtig zur Geltung bringt, setzen sie im Gebäude Fenster- und Türrahmen die Verbindung von innen und außen in Szene. Mit KALEIDO COLOR gelingt die moderne Interpretation einer klassischen Fassadenansicht, die Beständigkeit und Qualität ausstrahlt. Das dunkle Basaltgrau folgt dabei nicht nur einem aktuellen Trend, sondern wirkt zeitlos schön und ästhetisch.

Um bei der Innen- und Außengestaltung der Fenstersysteme möglichst freie Auswahl zu haben, verfügt REHAU über eine sehr große Palette an Farb- und Designvarianten und hat sein Programm nun unter dem Dach KALEIDO COLOR gebündelt. Von der Lackierung mit KALEIDO PAINT über die Kaschierung mit KALEIDO FOIL bis hin zur Aluminiumvorsatzschale mit KALEIDO COVER sind der Gestaltung kaum Grenzen gesetzt. KALEIDO COLOR macht Gebäude unverwechselbar.

Hochwertige Materialien, überdurchschnittliche Qualität

Mit dem PVC-System von REHAU entschieden sich die Planer für energieeffiziente Fenster mit sehr guten Wärmedämmeigenschaften (Uf bis 1,1 W/m²K) bei gleichzeitig optimalen Schallschutzwerten bis Schallschutzklasse 4. Sie eignen sich für den Einsatz in Niedrigenergiehäusern ebenso wie für energiebewusste Altbausanierungen und sind besonders umweltfreundlich, da recyclebar. REHAU legt bei Farbe, Form und Funktion all seiner Produkte größten Wert auf Zukunftsfähigkeit und Wertbeständigkeit. REHAU Fenster sind darum eine solide Investition für den stabilen Werterhalt eines Bauwerks, was für den privaten Bauherrn ebenso von Bedeutung ist, wie für (halb)öffentliche Instanzen oder Genossenschaften. Die Farbpalette KALEIDO COLOR ergänzt perfekt die hohe Qualität, für die Fenster und Türen von REHAU auf der ganzen Welt bekannt sind. Mit den hochwertigen Farben treffen Planer stets die richtige Entscheidung – und mit über 170 intensiven Farbnuancen stets den richtigen Ton, um den Charakter ihres Bauwerks individuell zu unterstreichen.

REHAU bietet zukunftsorientierte und ganzheitliche Lösungen für nachhaltiges Bauen und Modernisieren. Dabei stehen Themen wie energieeffizientes Bauen, die Nutzung regenerativer Energien sowie Wassermanagement im Fokus. In den Bereichen Fenster, Gebäudetechnik und Tiefbau ist REHAU seinen Kunden ein starker Partner mit ausgereiften Systemlösungen und umfassenden Serviceangeboten. Mit rund 20.000 Mitarbeitern an über 170 Standorten sucht das unabhängige Familienunternehmen weltweit die Nähe zu Markt und Kunde. 


Ansprechpartner für die Presse:
Tonia Smolinski
REHAU AG + Co, Ytterbium 4, 91058 Erlangen, DEUTSCHLAND
Tel.: +49 9131 92-5311 / Fax: +49 9131 92-515311
tonia.smolinski@rehau.com 

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?