Kantenverarbeitung

REHAU Kantenlösungen

Kanten für alle Anforderungen

Egal welche Anforderung ein Kunde hat, REHAU bietet für jeden die passende Kante. Drei Kantenarten decken alle auf dem Markt befindlichen Verarbeitungstechnologien ab und lassen qualitativ keine Wünsche offen:

  • RAUKANTEX pure
  • RAUKANTEX plus
  • RAUKANTEX pro
REHAU Kantenlösungen


Bezeichnung

RAUKANTEX pure

Die klassische Haftvermittlerkante

RAUKANTEX pure Haftvermittlerkante


RAUKANTEX pure, die bewährte Haftvermittlerkante von REHAU, ist wie gewohnt in allen Abmessungen und Dekoren erhältlich.

RAUKANTEX plus

Der Nullfugen-Einstieg

RAUKANTEX plus Nullfugenkante


Mit RAUKANTEX plus schaffen Sie den Sprung zur Nullfuge. Ein abgestimmter, rückseitig vorbeschichteter Klebstoff sorgt für eine optische Nullfuge am Bauteil.

RAUKANTEX pro

Dauerhaft fugenlos

RAUKANTEX pro Nullfugenkante


Die Erfolgsstory RAUKANTEX laser edge geht weiter - ab sofort unter dem Namen RAUKANTEX pro. Mit der 100 % polymeren Funktionsschicht erreichen Sie die perfekte Nullfuge ohne Kompromisse.

Optische Nullfuge

Mit Einschränkungen

Nur mit eingefärbtem Klebstoff realisierbar

Gut

Rückseitig aufgebrachter Klebstoff in Standardfarben

Sehr gut

Funktionsschicht ist farblich exakt abgestimmt

Dauerhafte Nullfuge

Mit Einschränkungen

EVA / PUR

Mit Einschränkungen


Sehr gut


Kantenhaftung

Mit Einschränkungen
Sehr gut

EVA
PUR

Gut


Sehr gut


UV-Stabilität

Gut

EVA / PUR

Gut


Sehr gut


Wärmestand gem. AMK (Bekantung)

Mit Einschränkungen
Sehr gut

EVA
PUR

Gut


Sehr gut


Verarbeitungsverfahren

Maschineller Klebstoffauftrag

Maschineller Klebstoffauftrag

Eine Kante für alle Technologien

Nullfugen-Technologien

Eine Kante für alle Technologien

Nullfugen-Technologien

Materialien

PMMA, ABS

PMMA, ABS

PMMA, ABS

Sehr gut

Sehr gut

Gut

Gut

Mit Einschränkungen

Mit Einschränkungen

 

Video

Mit drei Technologien zur Nullfuge

Zur Erzielung der Nullfuge gibt es drei Technologien, mit denen sowohl RAUKANTEX plus als auch RAUKANTEX pro Kanten verarbeitet werden können: die Laser-, Hot-Air- und NIR-Technologie.

Laser-Technologie

Laser-Nullfugentechnologie

Bei der Laser-Verarbeitung aktiviert ein Laser die Funktions­schicht. Diese schmilzt und verbindet sich dauerhaft mit der rauen Oberfläche der Trägerplatte. Die Laser-Technologie kommt mittlerweile in vielen industriellen Produktionen zum Einsatz.

Hot-Air-Technologie

Hot-Air-Nullfugentechnologie

Heiße Druckluft lässt beim Hot-Air-Verfahren die Funktions­schicht schmelzen. Sowohl gewerblich arbeitende Kunden als auch kleinere Verarbeiter wissen diese Techno­logie aufgrund der im Vergleich zu Laser geringeren Investitions­kosten zu schätzen.

NIR-Technologie

NIR-Nullfugentechnologie

Mit der Nah-Infrarot-Technologie kann Wärmeenergie schnell und punktgenau übertragen werden. Somit ist die Technologie ebenfalls ideal geeignet für die Aktivierung der Funktions­schicht auf den REHAU Nullfugenkanten.

Das komplette Kantenprogramm erhalten Sie auch schnell und in kleinen Mengen über die REHAU Kantensuche.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.rehau.de/kollektionsverbund und in dem Flyer REHAU Edgeband Solutions.

Sie haben Fragen? Nutzen Sie unsere kostenlose Experten-Hotline oder unser Kontaktformular.