Ihre Fragen – unsere Antworten!

Sie haben Fragen zu den Einsatzmöglichkeiten für Studierende bei REHAU? Im Folgenden haben wir für Sie die häufigsten Fragen zu diesem Themenbereich zusammengestellt. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, schreiben Sie uns bitte eine Email über das Kontaktformular. Sie erhalten schnellstmöglich eine Antwort.

In welchen Unternehmensbereichen und an welchen Standorten bietet REHAU Praktika / Werkstudentenstellen / Abschlussarbeiten an?
REHAU bietet aufgrund der breiten Aufstellung nahezu in allen Unternehmensbereichen sowie an allen Standorten interessante und spannende Aufgaben für verschiedene Studiengänge.

Technische Einsatzbereiche:

  • Produktentwicklung
  • Konstruktion
  • Verfahrenstechnik
  • Operations
  • Forschung und Entwicklung / Chemie
  • Qualitätsmanagement
  • Produktionstechnik
  • Informatik (Informationssysteme/-technik, Rechenzentrum, EDV-Organisation, IT für Logistik und Produktion)

Kaufmännische Einsatzbereiche:

  • Marketing / Vertrieb
  • Logistik / Supply Chain Management
  • Rechnungs- und Finanzwesen, Controlling
  • Einkauf
  • Personal
  • Public Relations
  • Recht
  • Revision / Reklamation
  • Patentwesen 

Welche Voraussetzungen sollte ich als Student für ein Praktikum / eine Werkstudententätigkeit / eine Abschlussarbeit mitbringen?
Ein/e Student/in muss für die gesamte Dauer des Praktikums / der Werkstudententätigkeit / der Abschlussarbeit ordentlich an einer Hochschule oder Universität immatrikuliert sein bzw. sich in einem anderweitigem Ausbildungsverhältnis befinden. Ausnahmen sind Schülerpraktika oder verpflichtende Vorpraktika im Vorfeld eines Studiums. Außerdem erwarten wir von Ihnen großes Interesse für den Unternehmensbereich, in dem Sie tätig sein wollen. 

Folgende Eigenschaften zählen weiterhin zu unseren Einstiegsvoraussetzungen:

  • Gute Studienleistungen
  • Überzeugende Persönlichkeit
  • Engagement / Eigeninitiative
  • Soziale Kompetenz / Team- und Kommunikationsvermögen
  • Aufgeschlossenheit
  • Flexibilität
  • Mobilität
  • Fremdsprachen / Englischkenntnisse

Wie lange sollte ein Praktikum dauern?
Wir bieten Praktika in der Regel ab einem Zeitraum von acht Wochen an. In Ausnahmefällen können diese auch auf den Zeitraum der Semesterferien gekürzt werden. Idealerweise sollten Sie ein Praktikum für die Dauer zwischen drei und sechs Monaten absolvieren. Vor allem bei Praktika im Ausland ist ein längerer Zeitraum von mindestens vier Monaten sinnvoll.

Die Dauer des Pflichtpraktikums ist abhängig von den Richtlinien der jeweiligen Hochschule und liegt in der Regel zwischen drei und sechs Monaten.

Kann ich bei REHAU ein Pflichtpraktikum oder ein Praktikum zur Vorbereitung auf das Studium absolvieren?
Sie haben bei REHAU die Möglichkeit, Pflichtpraktika zu absolvieren. Gemäß den jeweiligen Richtlinien der Hochschulen oder Universitäten bieten wir Ihnen im Rahmen von Vor- und Grundpraktika sowie des Praxissemesters die Möglichkeit, einen Einblick in unser Unternehmen zu gewinnen.

Technische Grund- oder Vorpraktika können aufgrund der geforderten Inhalte (Drehen, Bohren, Feilen, Fräsen, Löten etc.) nur an REHAU Standorten durchgeführt werden, die über eine Ausbildungswerkstatt verfügen. Dies sind vorwiegend die Standorte Rehau und Feuchtwangen. 

Kann ich mich für ein Praktikum und eine anschließende Abschlussarbeit bewerben?
Eine Kombination von Praktikum und Studienabschlussarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir müssen allerdings im Einzelfall prüfen, ob ein anspruchsvolles Projekt, das sich zur Abschlussarbeit eignet, ansteht und die Betreuungskapazität von REHAU gewährleistet werden kann. Schließlich wollen wir Ihnen zu einem guten Studienabschluss verhelfen. 

Wo kann ich ein Auslandspraktikum bei REHAU absolvieren und was ist bei der Bewerbung zu beachten?
Als international tätige Unternehmensgruppe bieten wir selbstverständlich auch attraktive Möglichkeiten für Praktika im Ausland an. Auslandspraktika organisieren wir hauptsächlich an unseren europäischen Standorten.
Für ein internationales Praktikum sollten Sie mindestens vier Monate einplanen. Die Vergütung ist an die Lebenshaltungskosten des jeweiligen Landes angepasst. Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche und im Bedarfsfall bei der Visa-Beschaffung.
Die Vergabe von Auslandspraktika läuft über das zentrale Bewerbermanagement in Deutschland. Ergreifen Sie die Initiative und senden uns ca. sechs Monate vor dem geplanten Praktikumsbeginn eine Initiativbewerbung über unser Online-Formular, das Sie in unserem Stellenmarkt finden, zu. 

Das Anschreiben und den Lebenslauf verfassen Sie in Deutsch und der jeweiligen Landessprache

Wie kann ich mich für ein Praktikum / eine Werkstudententätigkeit / eine Abschlussarbeit bewerben? Ich finde keine passende Stellenausschreibung. Kann ich mich auch initiativ bewerben?
In unserer Stellenbörse finden Sie alle Praktikantenstellen und einen ersten Auszug derzeitiger Abschlussarbeitsthemen, die wir aktuell vergeben.
Sie können sich aber auch gerne initiativ bewerben. Teilen Sie uns in diesem Fall Ihren gewünschten Einsatzbereich und Zeitraum mit.
Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Online-Formular, das Sie in unserem Stellenmarkt finden.

Falls Sie uns Ihre Bewerbung auf dem Postweg oder per E-Mail zusenden möchten, sind uns aussagekräftige und ausführliche Unterlagen wichtig. 

Kann ich nach Abschluss meines Studiums ein Praktikum bei REHAU absolvieren?
Als „Fair Company“ beschäftigt REHAU keine Absolventen im Rahmen eines Praktikantenverhältnisses. Unternehmen, die an der Initiative Fair Company teilnehmen, verpflichten sich freiwillig zur Einhaltung verschiedener Regeln. Sie ersetzen zum Beispiel keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, zahlen eine adäquate Vergütung, machen Praktikanten auf Feedback-Möglichkeiten aufmerksam und ködern Interessenten nicht mit der vagen Aussicht auf eine Vollzeitstelle. Für Absolventen ist die Fair Company Initiative somit ein bewährter Kompass auf der Suche nach fairen Arbeitsbedingungen. 

Für welche Personengruppen werden bei REHAU Praktika / Werkstudententätigkeiten angeboten?
Ein/e Student/in muss für die gesamte Dauer des Praktikums / der Werkstudententätigkeit ordentlich an einer Hochschule oder Universität immatrikuliert sein bzw. sich in einem anderweitigem Ausbildungsverhältnis befinden. Ausnahmen sind Schülerpraktika oder verpflichtende Vorpraktika im Vorfeld eines Studiums.

Bezahlt REHAU eine Vergütung für Praktika und Abschlussarbeiten?
Sie erhalten eine freiwillige Vergütung, die dem branchenüblichen Entgelt für Praktikanten / Abschlussarbeiten entspricht.

Wie lange im Voraus muss ich mich für ein Praktikum / eine Werkstudententätigkeit / eine Abschlussarbeit bewerben?
Sie können sich bei REHAU ganzjährig für Praktika, Werkstudentenstellen und Abschlussarbeiten bewerben. Idealerweise senden Sie uns Ihre Bewerbung ca. vier bis sechs Monate vor Ihrem gewünschtem Start zu. Allerdings können sich in unseren Fachabteilungen auch kurzfristig Aufgaben oder Themen ergeben. In solchen Fällen können Sie auch mit einer kürzeren Vorlaufzeit Erfolg haben.

Welche Unterlagen sollte meine Bewerbung beinhalten?
Bitte stellen Sie uns folgende Dokumente zur Verfügung:

  • Anschreiben mit Angabe des gewünschten Einsatzbereichs und -zeitraums
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (Schulabschluss, Studienleistungen, Praktika-/Arbeitszeugnisse)
  • Sonstige Qualifikationsnachweise

Ich habe mich bei REHAU beworben. Wie geht es jetzt weiter?
Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingehen, erhalten Sie von uns umgehend eine schriftliche Bestätigung.
Lesen Sie dazu auch weitere Informationen unter Bewerben bei REHAU.
Bei weiteren Fragen können Sie sich direkt an Nadine Schardt und Larissa Pelz wenden. 

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?