Minister Söder lobt Werk Schwarzenbach

03.04.2017

Paradebeispiel für wirtschaftliches Potenzial

Politischer Promiauflauf: Am Freitag besuchte Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, das REHAU Werk in Schwarzenbach a.Wald. Mit ihm kamen Landrat Dr. Oliver Bär, zahlreiche Landtagsabgeordnete und Bürgermeister der Region, darunter Bürgermeister Dieter Frank aus Schwarzenbach a.Wald. Grund für den Andrang war die Übergabe eines Förderbescheids des Freistaats über 180.000 Euro an den Landkreis Hof für das Regionalmanagement. „Die Förderung hilft der Region dabei, die Herausforderungen der Zukunft vor Ort flexibel zu meistern“, sagte Söder. Es gehe darum, die Region zu stärken, insbesondere im Leerstands-Management und im Bereich des Innen- und Außenmarketings. 

Für die Übergabe des Förderbescheids lieferte das Werk in Schwarzenbach a.Wald die perfekte Kulisse. Denn das Gelände, auf dem die rund 10.000 Quadratmeter große Halle heute steht, bot lange Zeit selbst den Anblick einer Industriebrache – von Verfall und Leerstand gezeichnet. Dank umfangreicher Abriss- und Wiederaufbauarbeiten, gefördert durch das Städtebauförderprogramm des Freistaats, konnte 2015 hier, auf dem ehemaligen ERBA-Gelände, mit REHAU wieder Leben Einzug halten. Das Unternehmen investierte dafür mehr als fünf Millionen Euro. 

Heute ist Schwarzenbach a.Wald der jüngste Standort des Geschäftsfelds Automotive, das hier, in einer perfekt aufeinander abgestimmten Produktions-, Konfektions- und Lagerstätte rund 170 Mitarbeitern attraktive Arbeitsplätze bietet. 

REHAU liefert damit den besten Beweis, welches Potenzial im ländlichen Raum steckt. Der Minister und seine mitgereisten Politkollegen zeigten dafür großen Respekt und Anerkennung. Bei Kaiserwetter pflanzten sie gemeinsam mit Markus Grundmann, CEO Automotive, und Elmar Zaßenhaus, Werkleiter Schwarzenbach a.Wald, einen Ginkgo-Baum – als symbolischen Akt für Wachstum, Hoffnung und Freundschaft.

TV Beitrag von TV Oberfranken jetzt ansehen.

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?