Noch Fragen? Hier finden Sie Antworten zum Thema Flächenheizung.

Wie viel Platz benötigen Flächenheizungen?

Flächenheiz- und Kühlsysteme sind nahezu unsichtbar. Sie werden platzsparend in Fußboden, Wand oder Decke installiert. Optisch verschwinden sie dort, wo sie angebracht sind, vollkommen. Das bringt eine Fülle an Gestaltungsspielraum für das eigene zu Hause – dank spezieller Sanierungssysteme mit besonders geringen Aufbauhöhen auch im Modernisierungsfall.

Ist der Einbau einer Flächenheizung/-kühlung in allen Objekten möglich?

Flächenheiz- und Kühlsysteme sind für nahezu alle Einsatzgebiete zu Hause geeignet. Egal ob Neubau, Sanierung oder Sonderfall wie der Dachbodenausbau: eine Flächenheizung ist immer eine gute Entscheidung. Die größten Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich natürlich im Neubau, da dort jedes Zimmer individuell geplant werden kann. Fußbodenheizung im Bad, Deckenheizung im Schlafzimmer und Wandheizung im Wohnzimmer - der Gestaltungsfreiheit sind keine Grenzen gesetzt.

Ist die Installation von Flächenheizungen aufwändig?

Die Installation der Flächenheizung/-kühlung ist für ihren Fachhandwerker schnell, sicher und einfach. Alle Bauteile sind für den harten Baustellenalltag konzipiert, sodass Probleme gar nicht erst auftreten. REHAU bietet ein Gesamtsystem, bei dem alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind – ein Vorteil beim Einbau und im Betrieb!

Welche Einbauarten gibt es?

Die REHAU Flächenheizung/-kühlung kann auf verschiedene Arten bei Ihnen zu Hause installiert werden. Angefangen beim Klassiker, der Fußbodenheizung, über eine Verlegung an der Wand bis hin zu Deckensystemen. Egal, für welche Installationsform Sie sich auch entscheiden: Es gibt immer spezielle Systeme für den Neubau und die Sanierung, für Nass- und Trockenbau. So passt sich die REHAU Flächenheizung an Ihre Bedürfnisse an – und nicht umgekehrt!

Sind Flächenheizungen für Allergiker geeignet?

Ja, Flächenheizungen sind sogar besonders allergikerfreundlich. Denn durch die gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum werden Staub und Milben nicht wie bei Radiatorsystemen aufgewirbelt. Flächenheizungen lassen die Luft zur Ruhe kommen und verringern so den Anteil von Hausstaubmilben in der Luft. Das reduziert die Beschwerden von Hausstauballergikern erheblich.

Welche Rohre werden für die REHAU Flächenheizung benutzt?

REHAU benutzt für sein Flächenheiz- und Kühlsystem die bewährten RAUTHERM S Rohre. Diese sind durch den Hightech-Werkstoff PE-Xa druckbeständig, sauerstoffdicht und robust. Im Verbund mit der bewährten Verbindungstechnik Schiebehülse entsteht ein sicheres System für Ihre Flächenheizung.

Welche Bodenbeläge kann ich mit einer Flächenheizung/-kühlung kombinieren?

Grundsätzlich sind bei der Wahl des Bodenbelags keine Grenzen gesetzt. Keramische Fließen, textile Bodenbeläge, Parkett oder Kunststoffbeläge sind mögliche Optionen. Am besten in Kombination mit Flächenheizungen geeignet sind aber Stein-, Klinker- oder Keramikbeläge.
Damit der Bodenbelag für die Fußbodenheizung/-kühlung geeignet ist, sollten nur Bodenbeläge verwendet werden, die vom Hersteller hierfür freigegeben wurden.

Benötigen Flächenheizungen hohe Wassertemperaturen?

Nein! Im Gegensatz zu Radiatorsystemen braucht die REHAU Flächenheizung deutlich niedrigere Wassertemperaturen, um einen Raum angenehm zu beheizen. Radiatorsysteme benötigen eine Temperatur von ca. 70° Celsius, Flächenheizungen aber nur eine Temperatur von ca. 35° Celsius. Das Prinzip ist klar: Mehr Heizfläche braucht weniger heißes Wasser. Das spart nicht nur Energie, sondern ist auch gut für die Umwelt – und steigert trotzdem den Wohnkomfort! Aufgrund der moderaten Vorlauftemperaturen lässt sich die Flächenheizung/-kühlung sehr gut mit den gängigen Wärmeerzeugern kombinieren.

Liefert mir REHAU das entsprechende Zubehör zur Flächenheizung?

Ja. REHAU als Systemgeber bietet ein umfangreiches Angebot zur Flächenheizung. Von den Rohren über vielfältige Verlegesysteme bis hin zum Raumregler kann REHAU alles liefern, was Sie zur optimalen Nutzung der Flächenheizung/-kühlung benötigen.

Kann ich in jedem Raum meine individuelle Wohlfühltemperatur einstellen?

Ja, das ist ganz einfach. Mit dem neuen Raumregler Nea von REHAU und der passgenauen Verteiler- und Regelungstechnik können Sie individuell in jedem einzelnen Raum die gewünschte Temperatur einstellen. Der Regler ist einfach und intuitiv zu bedienen. Hinzu kommt das attraktive Design des Reglers, das 2013 mit dem red dot design award ausgezeichnet wurde.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich mich für eine REHAU Flächenheizung interessiere?

REHAU arbeitet eng mit den Fachhandwerksbetrieben des SHK-Handwerks zusammen. Wenden Sie sich einfach an einen Fachhandwerker in Ihrer Nähe, er berät Sie gerne!

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?