Wohnraumlösungen

Für jeden Raum die richtige Anwendung - ganz einfach!

Jedes Zimmer in Ihrem Zuhause stellt andere Anforderungen an die Aspekte Raumklima, Einbruchschutz und Unfallsicherheit. Bei GENEO INOVENT Fenstern können Sie sich darauf verlassen, die richtige Wahl zu treffen - ob für Ihr Bad, Ihre Küche oder das Schlaf- und Kinderzimmer.

GENEO INOVENT: Gesunde, frische Luft in allen Räumen

  • Kein zeitraubendes manuelles Lüften
  • Gezielte Lüftung dort, wo sie besonders wichtig ist
  • Keine hohe Luftfeuchtigkeit
  • Keine Chance für Schimmel
  • Keine unangenehmen Gerüche
  • Einbrecher und Pollen bleiben draußen!
  • In Ruhe entspannen bei geschlossenem Fenster
  • Den Geldbeutel schonen dank hoher Wärmerückgewinnung
  • Einfacher Filtertausch

Der Einbau der neuen Fenster gestaltet sich denkbar einfach: Altes Fenster raus, GENEO INOVENT rein, fertig! Die Arbeiten erfolgen im Handumdrehen ohne schmutzintensive Kernbohrungen, Wanddurchbrüche oder Stemmarbeiten. Dabei wird die Optik Ihrer Fassade nicht beeinträchtigt.

Auch Ihr Geldbeutel kann sich freuen, da GENEO INOVENT Fenster nicht nur Energie sparen, sondern auch KfW-förderfähig sind:
Mehr zu den Förderprogrammen

Ihr Bad

Richtiges Lüften im Badezimmer

Eine erfrischende Dusche am Morgen sorgt für den besten Start in den Tag.

  Die Luftfeuchtigkeit steigt beim Duschen auf über 70 %. Dadurch herrscht im Bad ein tropisches Klima.

  An kälteren Flächen wie Spiegeln, Wänden und Fliesen setzt sich Feuchtigkeit ab. Hier besteht Schimmelrisiko.

Die Feuchtigkeit muss wieder auf Normalmaß reduziert werden - also Lüften. Aber wie?

  Badezimmertür öffnen: Hierdurch verlagert sich das Schimmelrisiko auf den Rest der Wohnung. Die Feuchtigkeit setzt sich in anderen Räumen ab.

  Fenster kippen: Für ausreichenden Luftwechsel muss mindestens 60 Minuten lang das Fenster gekippt werden. Die Folge sind ein hoher Energieverlust sowie ein hohes Einbruchsrisiko.

  Stoßlüften: Gegenüberliegende Fenster müssen je nach Jahreszeit 5 bis 25 Minuten komplett geöffnet werden. Neben hierdurch verursachten Energieverlusten kann die Wohnung in diesem Zeitraum nicht verlassen werden. 

Die Lösung für das Bad lautet GENEO INOVENT:

Permanente, automatische Lüftung bei geschlossenem Fenster

Lüftung auch bei Abwesenheit

Weglüften von Feuchtigkeitsspitzen mit Turboantrieb (Power-Boost-Funktion)

Sehr niedriger Energieverlust, da integrierte Wärmerückgewinnung (71 %)

Ihr Schlafzimmer

Richtiges Lüften im Schlafzimmer

Schlaf ist Erholung für Körper und Geist. Aber nur bei dem richtigen Raumklima.

  Durch Atmen und Schwitzen gibt eine Person im Schlaf durchschnittlich 400 ml an Flüssigkeit ab. Dies erhöht die Luftfeuchtigkeit und kann zu schlechtem Schlaf oder auch Schlafstörungen führen. 

  Die ideale Schlaftemperatur liegt zwischen 15 und 18 °C. In diesem kühleren Temperaturbereich kann die Luft  jedoch weniger Feuchtigkeit aufnehmen, sodass sich Kondenswasser an Fenstern, Wänden und anderen Oberflächen bildet. Das Risiko der Schimmelbildung steigt.

Regelmäßiger Luftaustausch ist erforderlich - also Lüften. Aber wie?

  Stoßlüften: Je nach Jahreszeit müssen die Fenster zwischen 5 und 25 Minuten lang komplett geöffnet werden. Dies sollte mindestens morgens und abends erfolgen, idealerweise sollte sogar alle 2 bis 3 Stunden stoßgelüftet werden.

  Fenster kippen: Bei einer oftmals zu geringen Luftwechselrate sind störende Außengeräusche, ein besonders hoher Energieverlust sowie ein erhöhtes Einbruchsrisiko die Folgen.

Die Lösung für das Schlafzimmer lautet GENEO INOVENT:

Permanente, automatische Lüftung bei geschlossenem Fenster

Lüften mit Einbruchschutz

Extrem geräuscharme Basislüftung, die dem Ticken einer Armbanduhr gleicht

Schallschutz gegen Außengeräusche

Sehr niedriger Energieverlust, da integrierte Wärmerückgewinnung (71 %)


Ihr Kinderzimmer

Richtiges Lüften im Kinderzimmer
Spielen, Lernen und Schlafen in der eigenen Welt. Mit Sicherheit bei bester Luftqualität.

  Durch Atmen und Schwitzen erhöht sich die Luftfeuchtigkeit. Es besteht ein Risiko zur Schimmelbildung.

  Im Tagesverlauf steigt der Kohlendioxidgehalt durch Ein- und Ausatmen. Das macht müde und wirkt sich auf die Konzentration aus.

  Möbel, Spielsachen oder Kleidung können Schadstoffe ausdünsten. Die Folgen sind Konzentrationsschwächen und Allergien.

Regelmäßiger Luftaustausch ist erforderlich - also Lüften. Aber wie?

  Stoßlüften: Hierdurch entstehen eine Lärmbelastung durch Außengeräusche, eine Zunahme von Pollen und Feinstaub in der Luft sowie eine Unfallgefahr durch Klettern oder Herauslehnen der Kinder. 

  Gekippte Fenster: Hohe Energieverluste und permanente Zugerscheinungen sind die Folgen. Zu geringe Luftwechselraten verhindern oftmals eine nachhaltige Luftverbesserung.

Die Lösung für das Kinderzimmer lautet GENEO INOVENT:

Permanente, automatische Lüftung bei geschlossenem Fenster

Lüften ohne Unfallgefahr

Leicht austauschbarer G3 Luft-Filter, waschbarer Wärmetauscher

Sehr niedriger Energieverlust, da integrierte Wärmerückgewinnung (71 %)


Ihre Küche

Richtiges Lüften in der Küche

Der Treffpunkt der Familie. Es dampft, es sprudelt und duftet. Frische Luft darf hier nicht fehlen.

  Durch Wasserdampf und Spülwasser besteht in der Küche generell eine höhere Luftfeuchtigkeit als in anderen Räumen. Hiermit verbunden ist ein erhöhtes Risiko für Schimmelbildung.

  Dauerhafte Festsetzungen von Küchengerüchen, beispielsweise in Textilien, stören langanhaltend.

Regelmäßiger Luftaustausch ist erforderlich - also Lüften. Aber wie?

  Dunstabzug: Bei Umluftgeräten erfolgt kein Luftaustausch. Bei Abluftgeräten wird Zuluft benötigt, in der Regel wird empfohlen das Fenster zu öffnen. Dies ist insbesondere problematisch, wenn es um die Zulassung bei Niedrigenergiebauweise geht.

  Fenster öffnen: Speziell im Winter ist das Öffnen von Fenstern wenig angenehm und zugleich mit einem hohen Energieverlust verbunden. Ein hiermit einhergehender Durchzug kann Küchengerüche in andere Wohnräume verteilen.

Die Lösung für die Küche lautet GENEO INOVENT:

Permanente, automatische Lüftung bei geschlossenem Fenster

Weglüften von Feuchtigkeitsspitzen durch Turbolüftung (Power-Boost-Funktion)

Eigenständig austauschbarer G3 Luft-Filter, waschbarer Wärmetauscher

Sehr niedriger Energieverlust, da integrierte Wärmerückgewinnung (71 %)

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?