REHAU und RAUMEDIC erhalten Auszeichnung für innovatives E-Learning

RAUCITY
29.06.2017

Die REHAU AG + Co und die RAUMEDIC AG haben mit ihrem innovativen E-Learning zum Thema IT Sicherheit neue Maßstäbe gesetzt. Am Donnerstagabend wurden sie hierfür im Europäischen Haus, Berlin, von der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien, mit einem Comenius EduMedia Award ausgezeichnet. Das interdisziplinäre Team wurde in der Kategorie „Didaktische Multimediaprodukte“ gekürt.

RAUCITY

Was haben Schurken, Flüge in eine moderne Stadt und geheimnisvolle Meetings mit Lernen zu tun? Bei REHAU und RAUMEDIC sehr viel. Das neue E-Learning zum Thema IT-Sicherheit entführt die Mitarbeiter in eine noch nie dagewesene Welt. Die des spielerischen Lernens, der Gamification. Waren bisherige Schulungen eher konventionell, so ist das neue E-Learning futuristisch und modern. Über eine Reise in die Stadt der Zukunft, in der sie eine Innovation weiterentwickeln sollen, lernen die User die Gefahren der Industriespionage, des Social Engineerings und des Phishings auf spielerische Weise kennen. Der Bösewicht darf in diesem Szenario nicht fehlen: er lauert an der Hotelbar, im Konferenzhotel und am Flughafen, trägt einen Hut sowie einen Trenchcoat und versucht den Mitarbeitern auf jede erdenkliche Art Informationen zu entlocken. Die Reisenden müssen Risiken erkennen, Fallen aufdecken und neuen Kollegen Tipps geben. Dadurch prägen sie sich, während sie scheinbar nur spielen, die wichtigsten Regeln für IT Sicherheit ein.

IT Sicherheit spielt in Unternehmen eine wichtige Rolle. Sie schützt Mitarbeiter und Daten vor wirtschaftlichen Schäden, Hackerangriffen und Informationsdiebstahl. Auch die weltweit tätigen Polymerspezialisten REHAU und RAUMEDIC nehmen dieses Thema sehr ernst: „Das Schadenspotenzial für Unternehmen ist bei Angriffen auf die IT-Infrastruktur enorm“, betont Maik Ellinger, Group Information Security Manager REHAU und Projektleiter des mit dem Siegel ausgezeichneten E-Learnings. Dabei stehe der Mensch im Focus und müsse aktiv zum Schutz des Unternehmens beitragen. „Uns liegt es sehr am Herzen, dass die Mitarbeiter die Risiken kennen und sensibilisiert sind. In dem wir sie richtig schulen, leisten wir einen Beitrag zu ihrem persönlichen Schutz- auch im Privatleben“, ergänzt er, während er zufrieden die Urkunde betrachtet. Benjamin Petersen, stellvertretender IT-Leiter RAUMEDIC, bestätigt dies: „Die große Aufgabe besteht darin, die Mitarbeiter richtig zu sensibilisieren und ihnen ein Verständnis des Themas zu vermitteln, damit sie die Gefahren erkennen und auch entsprechend reagieren können.“

Bei den Mitarbeitern kommt die neue Art zu lernen sehr gut an. So gut wie noch nie. Die interne Resonanz ist ausschließlich positiv; die Lerner zeigen sich begeistert. Für Stefan Schatz, Head of Learning Services REHAU, zeigen die erfreulichen Reaktionen, dass sich die Academy mit ihrem Projekt Future Learning auf dem richtigen Weg befindet: „Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter Spaß am Lernen haben. Denn so können unsere Mitarbeiter das Gelernte noch besser umsetzen.“ Stefan Zander, Leiter Arbeitssicherheit & Umweltschutz REHAU, ergänzt: „Es ist besonders wichtig, dass wir die User dazu anregen, sich auch nach dem E-Learning aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Und das haben wir mit unserem E-Learning besonders gut erreicht.“

Mit den Comenius Awards zeichnet die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V jedes Jahr Ende Juni pädagogisch und gestalterisch besonders gelungene digitale Bildungsmedien im Europäischen Haus in Berlin aus.  

Hinweis

Die aufgerufene Webseite gibt es ebenfalls für Ihr Land. Wollen Sie die aufgerufene Webseite anzeigen lassen oder in Ihre Länderpräsentation wechseln?