U30-D029_CL - 1084522

Schacht-in-Schacht Sanierung – Leopoldshöhe, Deutschland

Gemeinde Leopoldshöhe setzt auf schnelle und korrosionsbeständige Lösung

Es gibt neuralgische Punkte in einem Abwassernetz, an denen es mit einer Sanierung einfach schnell gehen muss. Dies war auch der Fall in der nordrhein-westfälischen Gemeinde Leopoldshöhe: Ein Schmutzwasserkontrollschacht DN 1000 mit einer Sohltiefe von 2,41 Metern musste dringend erneuert werden. Da an den Zulaufsammler des Schachtes ein größeres Gewerbegebiet angeschlossen ist, stand für die Baumaßnahme nur wenig Zeit zur Verfügung, ansonsten hätte das Wasser aufwändig umgepumpt werden müssen. Der alte Betonschacht war sehr stark korrodiert, da im Zulaufsammler eine Schmutzwasser-Druckleitung endet, durch die dort eine hohe Schwefelwasserstoffkonzentration vorherrscht.

Unsere Leistung

Die Verantwortlichen entschieden sich deshalb für das schnelle und sichere REHAU Schacht-in-Schacht-Verfahren, bei dem ein AWASCHACHT kleinerer Nennweite in den beschädigten Betonschacht eingesetzt wird. Durch den schnellen Einbau mussten die Wasserhaltungsmaßnahmen lediglich für ein kleines Zeitfenster komprimiert werden und die Tiefbaumaßnahmen beschränkten sich auf das Nötigste. Der in den alten Betonschacht eingesetzte neue AWASCHACHT DN 800 aus hochwertigem Polypropylen ist gegenüber der biogenen Schwefelsäure unempfindlich und überzeugt mit einer geprüften Lebensdauer von mindestens 100 Jahren. REHAU unterstützte zudem das Abwasserwerk Leopoldshöhe bei den Vorplanungen für Tiefbau, Wasserhaltung, Materialaufwand und Absperrung und begleitete den Einbau vor Ort. 
 

Ort

Leopoldshöhe, Deutschland

Fertigstellung

2022

Auftraggeber

Abwasserwerk Leopoldshöhe, 33818 Leopoldshöhe

Baumaßnahmen

Schachtsanierung

Produkte/Systeme

Schacht-in-Schacht Sanierung mit AWASCHACHT

Gute Gründe für unser System

Das REHAU Schacht-in-Schacht Verfahren ist ein effizientes System zur Schachtsanierung. Es beinhaltet absolute Planungssicherheit und Gesamtservice aus einer Hand - beginnend bei der 3D-Vermessung, über die Zustandsbewertung bis hin zum bewährten Schachtsystem AWASCHACHT. Der IKT Warentest 2017 bewertet das REHAU Verfahren als Testsieger mit „SEHR GUT“ (1,4)!

Vorteile im Überblick

  • Selbsttragender, korrosionsfreier und dauerhaft dichter Schacht 
  • Wiederinbetriebnahme der Haltung nach wenigen Stunden 
  • Geringer Platzbedarf und kurze Baustellenzeiten mit weniger Verkehrsbehinderungen und geringeren Kosten als Ersatzneubau 
  • Witterungs- und zustandsunabhängige Sanierung 
  • Keine Spezialfirma erforderlich durch REHAU Mitarbeiter vor Ort 
  • Passgenaue Herstellung selbst von komplizierten Schacht-Geometrien
  • Ergebnis IKT Warentest zu Schachtsanierung 2017: „Note 1,4 – SEHR GUT“
  • Komplettservice von 3D Vermessung bis zur Einweisung auf der Baustelle
U30-D031_CL - 1084520

U30-D030_CL - 1084521

U30-D032_CL - 1084519

DUT00102_01_CL - 1084531

3D Punktwolke aus REHAU Schachtvermessung

Engineering progress

Enhancing lives