Erschließung Neubaugebiet Schlaitdorf

Erschließung Neubaugebiet Schönbuchweg, Schlaitdorf

Im Neubaugebiet Schlaitdorf entstand auf ca 1,2 Hektar Bauland für 19 Grundstücke. Da die geplante Versickerung aufgrund schlechter Bodenwerte und Bestandsbebauung unterhalb des Erschließungsgebietes nicht realisierbar war, sollte das Niederschlagswasser gedrosselt in die Vorflut „Höllbach“ eingeleitet werden. Aufgrund beengter Platzverhältnisse musste ein Teil der erforderlichen Regenwasserrückhaltung unterirdisch, zum Teil unter Grundstückszufahrten, geplant werden. Da keine große Tiefe der Rigole möglich war und somit die Überdeckung zum Teil nur 80 cm betrug, fiel die Wahl auf die RAUSIKKO Box Hochlast, um entsprechende Sicherheiten einzuplanen. Mit den RAUSIKKO Boxen, eingeschweißt in Kunststoffdichtungsbahn, konnte REHAU eine spezielle Kundenlösung anbieten. Die Anbindung der Regenwasser-Hausanschlüsse an die Rigole erfolgte mit AWADOCK CP. Die Kanalleitungen wurden im Trennsystem Abwasser/Regenwasser mit dem bewährten Awadukt PP SN10 sowie dem System AWASCHACHT ausgeführt.

VietaSchlaitdorf, Vokietija
Projekto tipasNeubaugebiet
Metai2010