Forum Regenwasser Management 2020 - ABGESAGT

Das Thema CORONA-Infektionen hat auch das Forum Regenwasser Management erreicht.

Leider müssen wir die Veranstaltung, absagen.

Sollten Sie sich bereits angemeldet haben:
Die Rückabwicklung von Zahlungen erfolgt, wie die Buchung der Tickets auch, über den Zahlungsdienstleister XING/ New Work SE. Dazu erhalten Sie eine neue Rechnung über die Erstattung des gezahlten Betrages direkt vom Dienstleister.
Bitte lesen Sie sich diese sorgfältig durch, denn ggf. braucht XING/ New Work SE noch von Ihnen Angaben für die Rücküberweisung.

Wir werden hierzu Webinar Termine anbieten – hierzu werden wir zeitnah informieren.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bleiben Sie uns treu!


Die urbanen Sturzfluten der letzten Jahre haben das alte Paradigma der "schadfreien Ableitung" von Regenwasser zum Kippen gebracht. Die Planer und Architekten werden in zunehmenden Maße mit Einleitbeschränkungen konfrontiert, Dächer und Grundstücke müssen vermehrt extreme Niederschläge managen. Die Kommunen stehen in der Verantwortung, Gefährdungen durch Starkregen zu erkennen und Risiken über die Steuerungsfunktion der Bebauungspläne vorbeugend zu minimieren. Hinzu kommt die Herausforderung Fähigkeiten zu entwickeln, akuten Starkregengefahren aktiv zu begegnen.

Gleichzeitig gibt es zu wenig Dialog und Verständigung zwischen der planerischen und der kommunalen Persepektive. Die Folge: Projekte verzögern und verteuern sich und im schlimmsten Fall werden sie dem Schutz von Menschen und Gütern nicht gerecht! Im Forum Regenwasser Management bringen wir beide Perspektiven zusammen und zeigen Lösungen auf.

Sie haben die Wahl zwischen zwei verschiedenen Schwerpunkten:

Überflutungsschutz auf dem Grundstück

  • Die Grundstückentwässerung vor
    neuen Herausforderungen
  • Flachdachentwässerung
  • Dachbegrünung
  • Sichere Fassaden- und Schrägdachkonstruktionen
  • Wie können kommunale Vorgaben zu Einleit­beschränkungen eingehalten werden?
  • Überflutungsnachweis
  • Objekte vor Sturzfluten schützen

Kommunale Risikovorsorge

  • Regenwasserbewirtschaftung im urbanen Raum
  • Starkregenrisikomanagement
  • Akute Starkregengefährdung erkennen und Gefahren abwehren
  • Schutz durch Rückhaltung und Versickerung
  • Objekte vor Sturzfluten schützen
Veranstaltungsnummer:3062-2020
Zielgruppe:Planer, Kommunen, Architekten
Referenten:

Überflutungsschutz auf dem Grundstück: Prof. Dr. Heiko Sieker/Dr. Christian Scheid*, Ute Weiß (SITA Bauelemente GmbH), ZinCo GmbH*, RHEINZINK GmbH & Co. KG*, Hagen Güssow (REHAU AKADEMIE), Gilbert Schober (Sachverständigen-Büro Schober) Andreas Waage (AQUABURG GmbH)
Kommunale Risikovorsorge: Volker Nachtmann (Stadt Nürnberg), Prof. Dr. Holger Schüttrumpf (RWTH Aachen), Christian Pohl (DHI WASY GmbH), Hans Junginger (SPEKTER GmbH), Hagen Güssow (REHAU AKADEMIE), Andreas Waage (AQUABURG GmbH)

* Die Referenten dieses Vortrages variieren nach den Veranstaltungsorten und referieren mit regionalem Bezug zum Veranstaltungsort.
Dauer:jeweils 1/2 Tag
Seminargebühren:60,– € zzgl. MwSt. pro Person und Veranstaltung
Unsere Leistungen für Sie:Seminarunterlagen, Konferenzgetränke und Begrüßungssnack; in Fürstenfeldbruck und Nürtingen können wir Ihnen zum Preis von 60,– eine Übernachtung im Hotel anbieten.
Weitere Informationen:Flyer herunterladen

Bitte wählen Sie sich im Folgenden Ihre Termine entsprechend der thematischen Schwerpunkte aus:

Veranstaltungstermine

Start Datum Start Zeit Ende Datum Ende Zeit Stadt
21.04.2020 11:30 21.04.2020 17:30 Hamburg (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
22.04.2020 11:30 22.04.2020 17:30 Bernau b. Berlin (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
23.04.2020 11:30 23.04.2020 17:30 Leipzig (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
28.04.2020 11:30 28.04.2020 17:30 Fürstenfeldbruck (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
29.04.2020 09:00 29.04.2020 12:45 Fürstenfeldbruck (Kommunale Risikovorsorge)
12.05.2020 11:30 12.05.2020 17:30 Karlsruhe (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
13.05.2020 11:30 13.05.2020 17:30 Nürtingen (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
14.05.2020 09:00 14.05.2020 12:45 Nürtingen (Kommunale Risikovorsorge)
26.05.2020 11:30 26.05.2020 17:30 Schwerte (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
27.05.2020 11:30 27.05.2020 17:30 Hannover (Überflutungsschutz auf dem Grundstück)
15.09.2020 09:00 15.09.2020 12:45 Weimar (Kommunale Risikovorsorge)
22.09.2020 09:00 22.09.2020 12:45 Braunschweig (Kommunale Risikovorsorge)

Engineering progress

Enhancing lives