Versorgung

Druckrohre für Gas und Trinkwasser

Zuverlässig, leistungsstark und kostengünstig

Moderne grabenlose Verlegetechniken verlangen viel von den eingesetzten Rohren. Mit Streckenlängen von mehreren tausend Metern pro Tag steigt die Beanspruchung überproportional. Denn aus Zeit- und Kostengründen wird meist auf ein vor Punktlasten schützendes Sandbett verzichtet. Gleichzeitig wirken während der Verlegung hohe verfahrensbedingte Einzugskräfte auf das Rohrleitungssystem. Hier sind zuverlässige, leistungsstarke und kostengünstige Rohrsysteme gefragt.

RAU-PE-Xa: Seit 1971 weltweit mehr als 750 Millionen Meter verlegt

Unsere Rohre aus RAU-PE-Xa haben einen wesentlich größeren Widerstand gegen Kerbbildung und Risswachstum als Rohre aus konventionellem unvernetztem Polyethylen. Sie übertreffen selbst bei Kerbtiefen von bis zu 20 % der Rohrwanddicke die in DIN 16892 geforderten Mindeststandzeiten immer deutlich, nachgewiesen über Zeitstandinnendruckprüfungen. Selbst bei Temperaturen von bis zu - 50 °C und Drücken von bis zu 16 bar zeigen sie keine schnelle Rissfortpflanzung. Ein weiterer Vorteil: Ihr ausgezeichnetes Rückstellvermögen, der Memory-Effekt, der die Herstellung mechanischer Verbindungen erleichtert.