700-D183_03 - 1081521

Ein Fensterleben lang verbunden:

Die REHAU Window.ID ermöglicht Fachbetrieben mehr Effizienz und Kundennähe.

06.05.2021

Produktion, Transport, Einbau: Meist reißt danach die Verbindung vom Fensterfachbetrieb zum Kunden ab. Window.ID von REHAU bietet dafür nun die Lösung. Der elektronische Fingerabdruck des Fensters sorgt dafür, dass der Kontakt ein Fensterleben lang bestehen bleibt – und gleichzeitig die gesamte Prozesskette deutlich effizienter wird.

Erlangen – Fensterfachbetriebe müssen sich in einem sehr wettbewerbs­intensiven Umfeld behaupten. Deshalb sind Maßnahmen zur Prozess­optimierung und Kunden­bindung besonders wichtig.  REHAU bietet dafür nun eine zukunfts­fähige Lösung und unterstützt seine Kunden aktiv dabei, sich erfolgreich auf dem Markt zu differenzieren. Mit durch­dachten Lösungen, die speziell auf die Markt- und Kunden­bedürfnisse zuge­schnitten sind. REHAU Window.ID ist eine dieser cleveren Lösungen. Sie schafft eine dauer­hafte Verbindung zwischen den Fenster­fachbetrieben und ihren Kunden. Gleichzeitig sorgt sie für effiziente Prozesse, erleichtert Reklamations­bearbeitungen und ermöglicht Folgeaufträge.

Elektronischer Fingerabdruck des Fensters

Die REHAU Window.ID besteht aus verschiedenen Bausteinen, die optimal ineinander­greifen. Bei der Produktion des Fenster­elements wird ein Window.ID Tag auf der Innenseite des Rahmens angebracht. Der Aufkleber ist auf Wunsch individuell gestaltbar und enthält die beiden Technologien RFID (Industrie­standard) und QR (Endkunden­standard). Scannt der Verarbeiter diesen Code, erstellt der Window.ID Matcher einmalig einen „elektronischen Finger­abdruck“ des Fensters. Hierfür liest er die etablierte Fensterbau­software aus und verbindet die Produktions­daten mit der Window.ID. Diese zugeordneten Werte werden in der sicheren Window.ID Cloud gespeichert. Dies funktioniert mit nahezu allen markt­üblichen Fenster­bau­software-Lösungen.

Verarbeiter können über das Window.ID Dashboard auf alle Informationen zu den einzelnen Elementen zugreifen. Es ist das zentrale Steuerungs­tool, in dem alle Daten zusammen­laufen. Das ermöglicht die Nach­verfolgung von Montage- und Abnahme­prozessen sowie die Anlage verschiedener Nutzer­profile mit unter­schied­lichen Zugriffs­rechten. Für eine Anwendung unterwegs steht zudem eine benutzer­freundliche App für iOS und Android zur Verfügung. So funktionieren alle wichtigen mobilen Arbeiten wie die Dokumentationen einer Montage oder der Abnahme­prozess digital. Alle Anwendungen sind DSGVO-konform und die Zugriffe passwort­geschützt.

793-D014_CL - 1082222

Effiziente Prozesse

Mit der REHAU Window.ID kann ein Fenster­fachbetrieb jedes Fenster immer und überall identifizieren und verorten. So wird der Weg von der Produktion bis zum Einbau transparent nach­voll­ziehbar. Dies erleichtert die Abwicklung komplexer Projekte, da Elemente einfach zugeordnet werden können. Zudem sind für jedes Fenster alle wichtigen Eigen­schaften und Dokumente, wie Montage­daten, hinterlegt und jederzeit griff­bereit. Dank digitali­sierter Dokumen­tation wird auch die Bau­abnahme vereinfacht. Direkt nach dem Einbau wird die korrekte und mängel­freie Montage online erfasst. Hierdurch sind Fach­betriebe auch bei im Nach­hinein verursachten Schäden durch andere Gewerke auf der sicheren Seite.

Brücke zum Kunden

Der letzte Baustein zielt auf die direkte Kommunikation ab. Der Fenster­fachbetrieb stellt seinen Kunden auf Knopf­druck eine Website mit exakt den Daten zur Verfügung, die er mit ihnen teilen möchte. Hier finden sich beispiels­weise alle Basis­informationen zu den eingebauten Fenstern sowie Dokumente zum einge­setzten Material, Pflege­anleitungen oder Garantie­urkunden. Darüber hinaus wird der Fenster­fachbetrieb als Ansprech­partner hinter­legt und ist damit auch für Folge­aufträge die erste Wahl – selbst beim Wechsel der Immobilien­besitzer. Insbe­sondere Reklamations­bearbeitungen werden deutlich verein­facht, da sie direkt den digital erfassten Fenstern zuge­ordnet werden. Aufwendige Koordination und erneutes Aufmaß entfallen.

REHAU Window.ID macht Nachhaltigkeit transparent

REHAU Window.ID bringt auch mehr Transparenz in das Thema Nach­haltigkeit. Mit nur einem Blick weiß jeder Kunde genau über den Recycling­anteil in seinen Fenstern Bescheid. Fenster­fachbetriebe und Recycling­unternehmen können eindeutig nach­vollziehen, wo sich die Rohstoffe der Zukunft befinden. Das erleichtert die spätere Rück­führung der Materialien. Das macht die Kreislauf­wirtschaft trans­parent. Das sorgt für Glaub­würdigkeit und Vertrauen.

Rundum Service

REHAU Window.ID bietet eine zukunfts­sichere Lösung, die Kunden unabhängig vom eingesetzten Profil­system und der Software in die Lage versetzt, sich noch besser auf dem Markt zu behaupten. REHAU unterstützt dabei voll­um­fänglich mit entsprechender Beratung, Integration und Schulungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

793-D011_CL - 1082225

Pressekontakt

Sascha Gorhau

Ytterbium 4, 91058 Erlangen
Tel.: +49 9131 92-5586
press@rehau.com

Engineering progress

Enhancing lives