16062020RehauFaceShieldsandieStadtRehauBild003vD - 113231

Gesichtsschutzschilde „Made in Germany“ für die Stadt Rehau

REHAU reagiert auf die Nachfrage nach Schutzausrüstung mit der Entwicklung des REHAU Face Shield

19.06.2020

Gerade weil die Kontaktmöglichkeiten zunehmend gelockert werden, brauchen immer mehr Berufsgruppen eine effektive und alltagstaugliche Schutzausrüstung. Das Gesichtsschutzschild ist ein wichtiger Baustein. Überall dort, wo sich Menschen begegnen und die Abstandsregeln nicht immer gewährleistet werden können, ist es neben dem Mund-Naseschutz eine wirksame Ergänzung.

REHAU reagiert auf die Nachfrage nach Schutzausrüstung mit der Entwicklung des REHAU Face Shield. Und zwar nicht für Kleinmengen, wie sie beispielsweise über 3-D-Drucker produziert werden können, sondern als industrielles Serienprodukt – mit Stückzahlen von 1 bis 50.000 Exemplaren pro Woche. Auf Basis seines bestehenden Profilportfolios fertigt REHAU verschiedene Bauteile für Schildbügel, Kopfbügel und Stirnpolsterung mit existierenden Werkzeugen. Weitere Elemente werden über das bestehende Zuliefernetzwerk beigesteuert.


Pressekontakt

Andrea Schmidt

Rheniumhaus
95111 Rehau
Tel.+49 9283 772817 
andrea.​schmidt@​rehau.​com

Da das Face Shield von den meisten Personen über viele Stunden getragen wird, waren Komfort und Gewicht entscheidende Faktoren in der Entwicklung. Das Ergebnis ist ein 155 Gramm leichter Gesichtsschutz mit einem stufenlos verstellbaren Klappvisier und einem individuell auf die Kopfform anpassbaren Klettverschluss.

100 der REHAU Face Shields wurden nun von Jürgen Werner, Leiter der REHAU Divisionen Furniture and Industrial Solutions und zugleich Standortverantwortlicher von Rehau, an die Stadt übergeben. Dabei betonte Werner: „Vielen Menschen ist es nicht immer möglich, bei ihrer Arbeit den notwendigen Sicherheitsabstand einzuhalten. Für diese Menschen ist die REHAU Innovation ein sinnvoller Schutz, auch nach Corona-Zeiten.“ Bürgermeister Michael Abraham ergänzte, dass es beeindruckend sei, wie sich heimische Unternehmen in dieser schwierigen Zeit für die Allgemeinheit engagieren. Die Stadt Rehau wird die Face Shields jetzt an die Lehrkräfte der Rehauer Schulen verteilen.

Die 100 REHAU Face Shields wurden im Werk Rehau TC produziert und konfektioniert. Größere Stückzahlen können über die Website www.rehau.de/faceshield angefragt werden. Auch eine Bestellmöglichkeit für Privatpersonen wird in Kürze verfügbar sein.

Engineering progress

Enhancing lives