Nachhaltigkeit im Wandel

Nachhaltigkeit im Wandel

REHAU veröffentlicht vierten Nachhaltigkeitsbericht

04.02.2020

Globale Veränderungen halten in rasendem Tempo Einzug. Unternehmerischer Weitblick ist essenziell, um sich den ökonomischen, ökologischen sowie gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und in Zukunft stellen zu können. Mit dem vierten Nachhaltigkeitsbericht über den Berichtszeitraum 2017-18 zeigt REHAU erneut auf, mit welchen Maßnahmen das Unternehmen dem Wandel begegnet.

REHAU berichtet dabei nach den Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Die Stakeholder des Unternehmens werden somit transparent über die wesentlichen Kernthemen, Maßnahmen, Zielstellungen sowie Kennzahlen informiert. "Wir haben das Jahr 2019 intensiv genutzt, um unsere künftigen Handlungsfelder in Bezug auf Nachhaltigkeit entsprechend zu justieren und die Weichen zu stellen.", macht William Christensen, CEO der REHAU Gruppe, deutlich.

Die wesentlichen Handlungsfelder der REHAU Gruppe orientieren sich dabei künftig an den Zielen zur nachhaltigen Entwicklung der Vereinten Nationen (SDG).

Einen besonderen Fokus legt das Unternehmen dabei auf die folgenden Kernfelder:

SDG 8: Nachhaltig und wertorientiert wachsen

SDG 8: Nachhaltig und wertorientiert wachsen

SDG 10: Vielfalt fördern

SDG 10: Vielfalt fördern

SDG 12: Die Kreislaufwirtschaft vorantreiben

SDG 12: Die Kreislaufwirtschaft vorantreiben

SDG 13: Den Klimaschutz forcieren

SDG 13: Den Klimaschutz forcieren


Seit jeher gehört es zur DNA von REHAU Ressourcen sparsam und effizient einzusetzen. Kreislaufwirtschaft, klimaneutrale Energieversorgung, Förderung der Vielfalt, das sind unsere zentralen Themen auf dem Weg zu noch mehr Nachhaltigkeit.

Pressekontakt

Albrecht von Truchseß

Leitung Group Communications
Tel: +49 9283 772385
Mail: press@rehau.com

Der Bericht ist online abrufbar unter: www.rehau.ch/nachhaltigkeit


Engineering progress

Enhancing lives