IMG_6787_CL - 1097489

Schacht-in-Schacht Sanierung – Ansbach, Deutschland

Schnelle und langlebige Schachtsanierung in der Altstadt

Mindestens jeder dritte Schacht in Deutschland ist beschädigt. Oftmals mit nachhaltigen Folgen: überlastete Kläranlagen, verunreinigtes Grundwasser oder gefährdeter Straßenverkehr. Dieses Bild zeigte sich auch in der mittelfränkischen Stadt Ansbach, als im Rahmen einer Kanalsanierung in der Altstadt die Abwasserkanäle und Schächte geprüft wurden. 

Aufgrund der engen Baustellensituation, anstehendem Grundwasser und kreuzenden Fremdwasserleitungen wurde ein kostspieliger kompletter Austausch der Schächte schnell ausgeschlossen. Allerdings setzen herkömmliche Sanierungsverfahren einen optimal vorbereiteten Materialuntergrund und passende Witterungsverhältnisse voraus. Dies ist bei korrodierten und undichten gemauerten Schächten selten gegeben. Werden Schächte auf diese Weise saniert, sind sie nur eingeschränkt belastbar und schon nach kurzer Zeit wieder sanierungsbedürftig. Gesucht wurde deshalb eine nachhaltige und wirtschaftliche Lösung, die mit einer kurzen Bauzeit überzeugt und den Alltag in der Altstadt möglichst wenig einschränkt. 

Unsere Leistung

Mit der REHAU Schacht-in-Schacht Sanierung fand die Stadt Ansbach eine äußerst langlebige Lösung. Nachdem die alten Schächte durch REHAU vermessen waren, erhielten der Auftraggeber und Planer 3D Daten als 360° Webbrowseransicht zur Zustandsbewertung, ein ausführliches Schachtprotokoll mit allen relevanten Schachtdaten und Farbfotos sowie eine Machbarkeitsanalyse. Ein Plus an Sicherhet, denn REHAU vermisst den Altschacht und liefert den passgenau gefertigten AWASCHACHT. 

Dank des praxiserprobten Schacht-in-Schacht Sanierungsverfahrens entstanden in kürzester Zeit zwei neue, dichte Schächte, statisch belastbar bis Belastungsklasse 5 (SLW 60) und langlebig bis zu 100 Jahren. Hierfür wurde ein AWASCHACHT der nächst kleineren Nennweite DN 800 in den bestehenden Betonschacht eingebaut, der als verlorener Verbau im Boden verbleibt. Das beschädigte Gerinne wurde ausgestemmt und durch ein vorgefertigtes AWASCHACHT Gerinne ersetzt, das mittels Absperrblasen ausgerichtet wurde. 

Gute Gründe für unser System

Mit dem Schacht-in-Schacht Verfahren bieten wir Ihnen ein zuverlässiges System zur Schachtsanierung. Sie erhalten absolute Planungssicherheit und Gesamtservice aus einer Hand - beginnend bei der 3D-Vermessung, über die Zustandsbewertung bis hin zum bewährten Schachtsystem AWASCHACHT. Der IKT Warentest 2017 bewertet dieses Verfahren als Testsieger mit „SEHR GUT“ (1,4)!

Vorteile im Überblick

  • Selbsttragender, korrosionsfreier und dauerhaft dichter Schacht 
  • Wiederinbetriebnahme der Haltung nach wenigen Stunden 
  • Geringer Platzbedarf und kurze Baustellenzeiten mit weniger Verkehrsbehinderungen und geringeren Kosten als Ersatzneubau 
  • Witterungs- und zustandsunabhängige Sanierung 
  • Keine Spezialfirma erforderlich durch REHAU Mitarbeiter vor Ort 
  • Passgenaue Herstellung selbst von komplizierten Schacht-Geometrien
  • Ergebnis IKT Warentest zu Schachtsanierung 2017: „Note 1,4 – SEHR GUT“
  • Komplettservice von 3D Vermessung bis zur Einweisung auf der Baustelle

Ort:

Ansbach, Deutschland

Fertigstellung:

2021

Auftraggeber:

Abwasserentsorgung, Ansbach AöR awean

Planer:

Ingenieurbüro für Umwelt- und Bautechnik, 91522 Ansbach

Verleger:

BROCHIER Entwässerungstechnik GmbH, 90480 Nürnberg

Baumaßnahmen:

Schachtsanierung

Produkte/Systeme:

Schacht-in-Schacht Sanierung mit AWASCHACHT


IKT_Schachtsanierung_transparent - 51930

Engineering progress

Enhancing lives